Fairplay beim SVW: Niclas Gröber ist wfv BLEIB FAIR Monatssieger im September

Beim Kreisliga A1 Spiel FC Blau-Weiß Bellamont gegen SV Winterstettenstadt meldet der Schiedsrichter, ein besonders faires Verhalten. Niclas Gröber gab eine Abseitsstellung zu, die zu einem Tor für Winterstetten führte, der Spielstand war zu diesem Zeitpunkt noch 1:1. Am Ende gewann Bellamont mit 3:1. Wäre Winterstettenstadt mit 2:1 in Führung gegangen wäre vielleicht ein Sieg oder Punktgewinn gegen Tabellenführer Bellamont drin gewesen, die zu diesem Zeitpunkt jedes Spiel gewonnen hatten.

Für diese Fairplay-Geste wird Niclas Gröber zum BLEIB FAIR Monatssieger im September ausgezeichnet.

Der württembergische Fussballverband wfv schreibt hierzu:

Fairplay zahlt sich aus

Niclas Gröber darf mit unserem Partner smart ein verlängertes Wochenende einen smart seiner Wahl fahren. Darüber hinaus bekommt er Tickets für ein VfB Stuttgart-Spiel, sobald wieder vor Zuschauern gespielt wird und die Mannschaft bekommt einen BLEIB FAIR-Trikotsatz. Natürlich ist er am Saisonende zur großen Jahressieger-Ehrung eingeladen.

Der SVW freut sich für seinen Spieler Niclas und wünscht ihm viel Spass und Freude mit dem Smart und den Tickets für ein VFB Stuttgart Heimspiel.

Niclas, du hast es dir verdient. Herzlichen Glückwunsch vom gesamten SVW Team

Bernd Gnann, 1. Vorstand SV Winterstettenstadt