SV Winterstettenstadt verabschiedet Trainer Wolfgang Gnann

Im Anschluss an die Dinnede-to-go-Veranstaltung am Samstag, 25.07.2020 wurde Wolfgang Gnann als Trainer des SV Winterstettenstadt im Rahmen einer gemäß den Corona Richtlinien kleinen SVW Hockete verabschiedet.

Bei Sonnenschein konnte Vorstand Bernd Gnann auf zwei erfolgreiche SVW Jahre unter dem Trainer Wolfgang Gnann zurück blicken.

Wolfgang Gnann übernahm den Verein in einer Phase, in der die Mannschaft über Jahre hinweg gegen den Abstieg kämpfte. Unter der Leitung von Wolfgang Gnann gelang es sehr schnell, zu alter, gewohnter Heimstärke zurückzukehren. So endete erst am 24. Spieltag die lange ungeschlagene Heimserie des SVW. Die hohe Trainingsbeteiligung und das harmonische Miteinander zwischen Trainer und Mannschaften war sicherlich ein Erfolgsfaktor für die gute Platzierung im ersten Trainerjahr. So gelang der ersten Mannschaft im ersten Jahr ein guter 8.-ter Platz in der Kreisliga A1. Gleichzeitig sicherte sich die Reservemannschaft den Meistertitel in der Saison 2018/2019. In der Saison 2019/2020, welche durch die Coronapandemie abgebrochen werden musste, gelang dem SVW unter Wolfgang Gnann wiederum ein gesicherter Mittelfeldplatz (9.-ter Platz). So darf der SVW mit Freude feststellen, dass Wolfgang Gnann seinem Nachfolger Hans Sulz eine intakte Mannschaft übergibt.

Wolfgang Gnann ist als Eigengewächs des SVW auch weiterhin für den SV Winterstettenstadt aktiv. Er bekleidet die Aufgaben als Schriftführer, ist für die Mitgliederverwaltung zuständig und ist Schiedsrichterbeauftragter im Verein.

Der SVW sagt, auch im Namen der Spieler, Wolfgang Gnann für zwei Jahre Trainertätigkeit ganz herzlich DANKE.

Leistungen als Trainer:

  • Saison 2018/2019 8.-ter Platz
  • Saison 2019/2020 9.-ter Platz
  • Reservemeister in der Saison 2018/2019

Wenn man sich die Schlusstabellen betrachtet darf man mit Freude feststellen, dass der SVW während der Trainertätigkeit von Wolfgang nichts mit dem Abstieg zu tun hatte. 2 Jahre hintereinander wurde ein Mittelfeldplatz erreicht.

Zuvor kämpfte der SVW über einige Jahre, oft bis zum letzten Spieltag und einmal in der Relegation, gegen den Abstieg.

Wolfgang war und ist für den Verein seit vielen Jahrzehnten aktiv und auf vielen Funktionärspositionen hat Wolfgang sich für den SVW verdient gemacht.

  • 337 Punktspiele für den SVW
  • langjähriger Jugendtrainer
  • 1992 – 1996 Schriftführer
  • 1996 – 2002 1. Vorstand
  • 2014 – 2016 2.-ter Vorstand
  • seit 2016 Schriftführer
  • 2018-2020 Trainer

Der SVW sagt Wolfgang für zwei Jahre Trainertätigkeit ganz herzlich DANKE!